Günstige Flüge nach Hurghada buchen

Unsere günstigen Flugangebote nach Hurghada

vor 3 Tagen
SM
Mi, 04.12.VIE
Mi, 11.12.  HRG
274Hin + Rückflug
vor etwa 21 Stunden
SM
Fr, 10.01.VIE
Fr, 17.01.  HRG
289Hin + Rückflug
vor 3 Tagen
XR
Sa, 25.01.VIE
Sa, 15.02.  HRG
292Hin + Rückflug
vor etwa 21 Stunden
XR
So, 19.01.GRZ
So, 26.01.  HRG
294Hin + Rückflug
vor 2 Tagen
XR
Sa, 30.11.VIE
Sa, 07.12.  HRG
295Hin + Rückflug
vor 2 Tagen
XR
Sa, 08.03.VIE
Sa, 15.03.  HRG
297Hin + Rückflug
vor 2 Tagen
SM
So, 01.12.VIE
Sa, 07.12.  HRG
300Hin + Rückflug
vor etwa 21 Stunden
SM
Fr, 10.01.VIE
Sa, 18.01.  HRG
301Hin + Rückflug
vor 1 Tag
EW
So, 05.01.SZG
Do, 16.01.  HRG
302Hin + Rückflug
vor etwa 15 Stunden
SM
Mi, 27.11.VIE
So, 08.12.  HRG
304Hin + Rückflug

Hurghada - Schöner Urlaub zwischen Meer und Wüste

Hurghada ist wohl eines der bekanntesten und beliebtesten Urlaubsziele für Österreicher in Ägypten. Und das völlig zu Recht. Die Stadt liegt direkt am Roten Meer und lockt mit ihren weitreichenden Stränden und die warmen Temperaturen Besucher aus aller Welt an. Hier können Sie eintauchen in eine historische und andersartige Welt.

Ob All-inklusiv Urlaub mit hauseigenen Pool oder eher einfache Unterkunft: Hier ist für alle das richtige Angebot dabei. Nicht zuletzt versprechen die vielfältigen und abwechslungsreichen Aktivitäten einen spannenden Aufenthalt.

Die beste Reisezeit und Wetter in Hurghada

Die Stadt und Region Hurghada ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Die Temperaturen sind das ganze Jahr einfach traumhaft. In den Sommermonaten zwischen Mai und September klettern sie auf über 30°C. Für Sonnenanbeter empfiehlt sich also diese Zeit.

Doch auch den Rest des Jahres sind die Temperaturen hier sehr angenehm und liegen meist über 20°C. Entscheiden Sie sich für eine Reise im Winter, so können Sie richtig Geld sparen. Es gibt zahlreiche Flüge von vielen Flughäfen in Österreich, die Sie mit einem billigen Flug direkt zum Flughafen von Hurghada bringen.

Aktivitäten und Abenteuer in Hurghada

Von Entspannung am Strand über Sightseeing in der Stadt bis hin zum Quadfahren in der Wüste: Wer sich eine abwechslungsreiche Zeit erhofft, wird nicht enttäuscht. Viele der Angebote werden sogar vom eigenen Hotel oder Resort organisiert.

Strände und viel Meer

Natürlich laden die Sandstrände von Hurghada zum Schwimmen und Entspannen ein. Die meisten all-inclusive Resorts haben sogar ihre eigenen privaten Strandabschnitte.

Auch wer keinen Zugang zu einem privaten Strand hat, kann sich rundum verwöhnen lassen. An den meisten öffentlichen Stränden kann man gegen ein bis zwei Euro am Tag eine Liege, Sonnenschirm und Service buchen. Zu den beliebtesten öffentlichen Stränden gehören der Old Sheraton Beach, der Dream Beach oder der Old Vic Beach.

Tauchen in Hurghada - Ägypten

Ein absolutes Must-Do ist wohl ein Tauch- oder Schnorchelgang vor der Küste Ägyptens. Die vorgelagerten Korallenriffe beherbergen eine bunte und vielseitige Unterwasserwelt, wie man sie nur selten zu sehen bekommt. Wer selbst nicht gern ins Wasser möchte, kann auch eine Fahrt auf einem Glasbodenboot mieten. Die erfrischenden Winde am Roten Meer eignen sich zudem ideal zum Wind- oder Kitesurfen. Zahlreiche Unternehmen bieten entsprechende Pakete für Anfänger und Profis an.

Ab in die Wüste

Wer die Wüste erkunden möchte, hat auch hier jede Menge Möglichkeiten: Kamel-, Motorrad-, Jeep- und Quad-Ausflüge in die umgebenden Gebiete werden vielerorts angeboten.

Die Sehenswürdigkeiten

Auch die Stadt selbst hat einiges zu bieten, vor allem im Stadtteil ed-Dahhar. Es gibt zahlreiche Moscheen, die mit ihrer orientalischen Architektur beeindrucken. Die wohl bekannteste von ihnen ist die zentral gelegene er-Rachmān-Moschee.

Außerdem beherbergt die Stadt eine Vielzahl von Museen. Wer also vollkommen in die fremdartige und historisch bedeutsame Kultur Ägyptens eintauchen möchte, findet hier garantiert das Richtige für sich. Beliebte Ausflugsziele außerhalb Hurghadas sind außerdem das Paulus- oder das Antonius-Kloster. Auch Ausflüge nach Kairo oder Luxor mit dem Auto oder Flugzeug erfreuen sich großer Beliebtheit. Diese sind jedoch als reine Tagesausflüge recht anstrengend, weshalb man zumindest eine Nacht Aufenthalt in Betracht ziehen sollte.

Das Nachleben

Restaurants und Nachtleben: Eine Stadt für Taglärchen und Nachteulen Ist man einmal so nahe am Meer, dann möchte man natürlich vor allem eins essen: frischen Fisch und leckere Meeresfrüchte. Auch hier enttäuscht Hurghada nicht. Vor allem in den Stadtteilen ed-Dahhār und es-Saqāla gibt es unzählige leckere Restaurants. Die meisten von ihnen haben von Mittags bis Mitternacht geöffnet.

Wer nach einem so ereignisreichen Tag noch nicht genug hat, kann sich in das bunte Nachtleben stürzen. Zahlreiche Clubs laden dazu ein, die Nächte durchzutanzen. Eines ist also sicher: In Hurghada wird es Ihnen garantiert nicht langweilig. Buchen Sie noch heute Ihren Flug und erleben Sie einen ganz besonderen schönen Urlaub zwischen Meer und Wüste.

Häufig gestellte Fragen und Antworten (FAQ)

Wie lange fliegt man von Österreich nach Hurghada?

Die Flugzeit nach Hurghada beträgt von Österreich aus ungefähr 4 Stunden. So beträgt die Flugdauer vom Flughafen Salzburg mit einem Direktflug zum Flughafen Hurghada ungefähr 4 Stunden und 5Minuten.

Wie lautet der Dreilettercode bzw. Flughafencode für Hurghada?

Der Flughafen Hurghada hat den Dreilettercode HRG.

Welche Fluggesellschaften bieten Flüge von Österreich nach Hurghada an?

Direktflüge sind von den Flughäfen Salzburg, Graz, Wien und Linz mit den Airlines Eurowings, Corendon, Air Cairo und Austrian Airlines möglich.

Wann ist die beste Reisezeit für Hurghada?

Ein Badeurlaub ist in Hurghada fast das ganze Jahr über möglich. Die beste Reisezeit ist von April bis Juni und von September bis November. In den Sommermonaten Juli und August kann es teilweise unangenehm heiß werden.

Was kostet ein Flug nach Hurghada?

Bei Mcflight.at findet man im Preisvergleich günstige Flugtickets nach Hurghada.

Was sind die besten Tipps für Ausflüge und Sehenswürdigkeiten in Hurghada?

Empfehlenswert ist ein Ausflug mit dem Quad oder Jeep in ein traditionelles Beduinendorf in der Wüste. Bei einem Tee kann man das Leben der Beduinen näher kennenlernen. Ein weiteres Highlight ist eine Stadtrundfahrt durch Hurghada vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Besichtigt kann unter anderem die "El-Mina-Moschee", die erst im Jahr 2012 fertiggestellt wurde. Sie gilt als Paradebeispiel der modernen arabischen Baukunst. Auch empfehlenswert ist eine Bootsfahrt zu den "Giftun-Inseln", einem Naturpark direkt vor der Küste Hurghadas. Die Inseln sind ein Paradies zum Tauchen und Schnorcheln.