Billige Flüge nach Faro buchen

Alle Flugangebote ab Österreich nach Faro

vor 2 Tagen
TP
Fr, 30.08.VIE
Fr, 06.09.  FAO
310Hin + Rückflug
vor etwa 3 Stunden
TP
Fr, 12.04.VIE
Mo, 15.04.  FAO
313Hin + Rückflug
vor etwa 13 Stunden
TP
Fr, 05.04.VIE
Fr, 19.04.  FAO
315Hin + Rückflug
vor etwa 10 Stunden
TP
Fr, 05.04.VIE
Mo, 08.04.  FAO
324Hin + Rückflug
vor etwa 13 Stunden
TP
Mo, 08.04.VIE
Mo, 22.04.  FAO
346Hin + Rückflug
vor 1 Tag
TP
Fr, 23.08.VIE
Mo, 26.08.  FAO
351Hin + Rückflug
vor 2 Tagen
TP
Fr, 12.07.VIE
Sa, 20.07.  FAO
362Hin + Rückflug
vor 3 Tagen
TP
Mo, 19.08.VIE
Mi, 28.08.  FAO
377Hin + Rückflug
vor 2 Tagen
LX
Di, 04.06.VIE
Do, 13.06.  FAO
389Hin + Rückflug
vor 3 Tagen
TP
Mo, 19.08.VIE
Mi, 28.08.  FAO
390Hin + Rückflug

Fazinierendes Faro: Traumurlaub in der Algarve

Viele herrliche Sonnenstunden, ein blaues Meer, weiße Traumstrände, versteckte Buchten und zahllose kleine Inseln: die Algarve ist ein echtes Traumziel. Am Mittelmeer finden die Reisenden die besten Urlaubsbedingungen vor. Und dabei ist Faro nur drei Flugstunden von Österreich entfernt. Die Stadt hat aber noch mehr als Meer, Sonne und Strände zu bieten. Zahlreiche historische Bauwerke warten darauf, erkundet zu werden. Nach Sonnenuntergang füllt sich die herrliche Altstadt mit Leben, dann erklingt aus jeder Bar Musik und die Einheimischen drehen ihre abendliche Runde.

Sehenswürdigkeiten von Faro: Highlights und ThingsToDo

Im Sommer herrscht in Faro immer eine gute Stimmung. Die zahlreichen Freizeitangebote locken viele Besucher in die Stadt. Bei hohen Temperaturen sind die schönen Sandstrände besonders beliebt. Zum Wandern ist es in den Bergen im Juli oft zu heiß, doch am Meer sorgt eine angenehme Brise stets für Abkühlung. Ein ganz besonderes Highlight von Faro ist die Altstadt mit ihren malerischen Gässchen, die man durch die Torbögen Arco da Vila oder Arco do Repousado erreicht. Die meisten der Häuser stammen aus dem Mittelalter und auch die herrliche Kathedrale Sé, die im Herzen der Stadt thront, ist sehr gut erhalten. Die ältesten Teile des Bauwerks wurden bereits im 13. Jahrhundert errichtet. Von der Kirche aus führt die Straße zum Priesteramt und dann weiter zum Rathaus.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Kloster Nossa Senhora da Assunção aus dem 16. Jahrhundert und das archäologische Museum. Das Kloster wird von einem malerischen Kreuzgang aus der Zeit der Renaissance geschmückt. In dem archäologischen Museum werden Fundstücke aus römischer Zeit sowie sakrale Kunstwerke ausgestellt. Besucher, die sich nicht leicht erschrecken, können auch die Knochen und Schädel in dem Beinhaus Capela dos Ossos der Kirche Nossa Senhora do Carmo besuchen, die im 18. Jahrhundert erbaut wurde. Das Schifffahrtsmuseum Museu Marítimo zeigt Nachbauten von alten Schiffen.

Zudem wird die Geschichte der Fischerei in der Algarve erzählt. Reisende, die sich noch eingehender mit der Region befassen möchten, können anschließend noch das ethnografische Museu Regional besuchen. Dieses Museum beherbergt zahlreiche traditionelle Alltagsgegenstände, Trachten und alte Fotos der Stadt und ihrer Bewohner.

Anreise in die Algarve

Ein Flug nach Faro dauert nur drei Stunden und schon ist man in der Sonne und am Meer. Und die Reise muss noch nicht einmal teuer sein, ein Billigflug schont die Reisekasse immens. So hast du noch genug Budget, um ein schönes Hotel zu buchen und die Stadt ausgiebig zu erkunden.

Beste Reisezeit für die Region

Die beste Reisezeit für einen Badeurlaub sind die Monate von März bis Oktober. Im Sommer herrschen stets Temperaturen über 25° Celsius. Im Juni, Juli und August dürfen sich die Urlauber über 12 Sonnenstunden pro Tag erfreuen. Der kälteste Monat ist der Januar mit rund 15° Celsius und 7 Regentagen. Richtig kalt wird es in Faro daher nur sehr selten. Die durchschnittliche Tagestemperatur beträgt im Jahr 21° Celsius. Von so einem Klima kann man in Österreich nur träumen. Im Sommer regnet es in der Algarve nur selten. Mehr als 4 Tage Regen im Monat sind generell eine echte Ausnahme. Die Regenbekleidung sowie die dicken Jacken dürfen also ruhig zu Hause im Schrank bleiben. Umso wichtiger sind aber Sonnenhüte, Sonnenbrillen und Sonnencreme.

Was spricht für einen Urlaub an der Algarve ?

Schönes Wetter, tolle Strände, kristallklares Wasser und zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten machen die Stadt am Mittelmeer zu einem sehr attraktiven Reiseziel. Trotz der kurzen Flugzeit können die Gäste in der Hochsaison immer mit perfekten Bedingungen für einen Badeurlaub rechnen. Die Sonne scheint garantiert. Die historische Altstadt mit der alten Stadtmauer und den barocken Bauwerken sorgt für den typisch portugiesischen Charme. Kein Besucher kann sich der Faszination der Algarve entziehen.

Häufig gestellte Fragen und Antworten (FAQ)

Wie lange fliegt man von Österreich nach Faro ?

Die durchschnittliche Flugzeit von Österreich nach Faro beträgt 3 Stunden. So beträgt z.B. die Flugdauer von Wien nach Faro 3 Stunden und 5 Minuten.

Wie lautet der Flughafencode bzw. Dreilettercode des Flughafens in Faro ?

Der internationale Flughafen Faro hat den Dreilettercode FAO.

Wie kommt man vom Flughafen Faro ins Stadtzentrum ?

Mit den Buslinien 14 oder 16 erreicht man das Stadtzentrum von Faro vom Flughafen aus in ungefähr 20 Minuten. Die Busse verkehren etwa alle 60 Minuten.

Welche Fluggesellschaften bieten Flüge von Österreich nach Faro an?

Die Fluggesellschaft Ryan Air bietet z.B. Direktflüge nach Faro an.

Wann ist die beste Reisezeit für Faro?

Die beste Reisezeit für Faro ist zwischen April und November. In dieser Zeit sind die Temperaturen angenehm warm mit wenig Niederschlag.

Was kostet ein Flug von Österreich nach Faro?

Mit dem Flugpreisvergleich von McFlight.at findet man günstige Flüge nach Faro. In der Preisübersicht werden die aktuellen Verfügbarkeiten und Flugpreise dargestellt.

Was sind die besten Tipps für Ausflüge und Sehenswürdigkeiten in Faro?

Sehenswert in der Altstadt "Cidade Velha", die komplett von einer Stadtmauer umschlossen ist, ist die Kathedrale von Faro. Im Inneren der Kathedrale können aufwendige Holzarbeiten und die große Orgel besichtigt werden. Ebenso empfehlenswert ist ein Ausflug in den nahegelegenen Küstenort Albufeira. Zahlreiche Sandstrände und Freizeitaktivitäten laden zum Verweilen ein. Auch der Besuch im Naturpark "Ria Formosa", der zu den sieben Naturwundern Portugals gehört, sollte bei einem Aufenthalt an der Algarve nicht fehlen. Der 60km² große Park besteht aus einem Labyrinth aus Kanälen, Sumpfgebieten, Inseln und aus sandigen Dünen und ist Heimat verschiedenster Vogelarten und Meeresbewohnern.